Platz 1 – Swen Thorhauer – 03:58:15